Wenn man „Oma´s Dachboden“ hört, denkt man gleich an alten Trödel.

In diesem Fall ist alles MEIN Trödel! Will sagen, ich hab mangels Platzreserven alles bei Oma eingelagert.

Also waren nun alle alten Schnittmuster, Burdas, Stoffe und Zubehör (sowie der Inhalt eines kleinen Bastelladens) wild durcheinander in Kisten verpackt.

Nach langen Wühlen und Suchen hab ich nun 3 Ordner und eine Kiste alter Schnittmusterhefte gefunden. Sogar antiquarische Hefte sind darunter wie z.B. Carinas aus den 80ern! Leider haben die 80er Jahre Schnitte nur noch humoristischen Wert, denn mit den überdimensionalen Schulterpolstern und Boxerschultern sieht man irgendwie ulkig aus. Warum fand ich diese Silhouette damals nicht lustig??? *lol*

Und ein paar wunderschöne Stöffchen hab ich noch gefunden, meinen alten Samt-Domino und das grüne viktorianische Samtkostüm. Alles in Umzugskartons und Bananenkisten.

Nun werde ich wohl stundenlang Hefte sichten und Schnitte sortieren (die Altpapiertonne hinterm Haus ist schon halb voll!)

Das Unangenehme an der Sache ist, dass ich von dem ganzen Staub jetzt einen fiesen Husten hab, der Hals kratzt und es fühlt sich an wie eine Erkältung. Ich kenn das, ich vertrage halt den uralten muffigen Staub nicht, aber wer verträgt den schon?

Aber ich wette, Hobbyschneiderinnen würden gerne mit mir tauschen: Knietief in alten Schnittheften und vergessenen Stoffcoupons!

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: