fashion Nähen || sewing

Die Fee/the fairy



Ich weiß ich mache mich immer wieder lächerlich. Oder auch nicht, denn wer guckt schon so genau hin. Aber ich habe ein Faible für Feen und Elfen. Verwunschene Wesen, zart und flüchtig. Wer wäre nicht gerne so?

Zwischen mir und meinen bäuerlichen Vorfahren liegen genau null Generationen. Ich bin die Erste, die nicht den Acker bearbeitet hat, und ich kehre gerade dahin zurück. Ich finde das sieht man auch. Macht ja nix.

Doch ich wünschte ich wäre eine solche Fee. Fliegen und Gutes tun, ach das wär ein Traum. Im Traum kann ich beides, aber hier und jetzt… zieht die Erdanziehung mich gnadenlos in banale Abgründe. Und je mehr ich mir die Schwerelosigkeit wünsche, um so schwerer werde ich. Und breit, aber das ist eine andere Geschichte.

Mit einem eher bäuerlichen Äußeren gesegnet gebe ich den Traum von Schönheit und Leichtigkeit nicht auf. Ich bekomme „Stil“augen, wenn ich in meinem Lieblingsheft BurdaStyle so etwas sehe (BurdaModen Heft 02/08):

Blumen im Haar, ach wie gern würde ich damit einkaufen gehen. Aber das rede ich seit Jahren und will euch nicht langweilen.

Doch ich sehe einen Silberstreif am Horizont: Die Feen sind im Vormarsch! Traurig macht mich, daß jede Mode auch wieder verschwindet. Feen sollte es immer geben.

Warum schreibe ich den ganzen Kram? Weil ich heute diese Website sah. Und verzaubert war. Ich mache keine Werbung, die Schuckstücke kann man auch gut selber machen. Aber wer auch immer sie entworfen hat… es muss eine Fee gewesen sein:

Nuts and Pearls

Ich versuche nun mal zu sammeln, welche Stile mir gefallen. Es sind mehr als einer. Und die endlich mal zu sortieren. Heute also die Elfe. Vintage mag ich ebenfalls, aber da ich nicht gezielt nach Ideen suche die ich euch auch zeigen kann, wird das eine lose Folge. Mal sehen.

For some dear english friends (yes, Lisa and Martin) the essence of what I just said:

I love fairies and always wanted to be one of them. Looking like a plough horse I keep dreaming of it. Sometimes I want to sew stuff like you can see on the picture above. And sometimes I find such pretty websites matching my personal preferences.

Normally I don´t like to advertise products that a talented DIY sewer or crafter can make on her/his own. But I want to start a series with styles I like and collect scraps from everywhere to show what I love.

Today I start with the pretty jewellery you can see on the webpage of Nuts and Pearls.

PS: I just made a new category „english inside“, check this in the future for english entries, thanks

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: