DIY

Endlich wieder Stempeln



Ach war das schön heute! Endlich, endlich wurde im Hause Born mal wieder gestempelt. Den ganzen Tag hab ich gewuselt und gewurschtelt um alles halbwegs begehbar zu machen, Stempel zu finden, Stempelkissen aufzutreiben und überhaupt Stempeln möglich zu machen in meinem riesigen Chaos.

Und es hat solchen Spaß gemacht! Mein Traum ist ja ein regelmäßiger Kreativ-Treff in meiner Nähe. Das muss nicht in meiner Bude sein, denn in einem solchen kreativen Durcheinander fühlt sich kaum jemand wohl. Aber Hauptsache kreativ, gell? Ich habe gerne Gäste, und wenn dann so schöne Stunden dabei rumkommen… immer wieder gern. Nur leider hatte ich meinen Jüngsten völlig vergessen, der sich klugerweise sehr still verhalten hat und die Bettzeit locker um eine ganze Stunde hinauszögern konnte.

Gestempelt haben wir nicht viel, beziehungsweise ich und Claudia. Beate hingegen war fleissig und hat sich durch meinen ununterbrochenen Redefluß nicht verwirren und von der Arbeit abhalten lassen.

Und beide Stempel-Ladies kannten die Maskentechnik noch nicht! Schande über euch! Ich muß mal eine Anleitung schreiben, aber ich wette sowas gibt es schon zu Hauf online. Lustig… goggelt man danach (ich weiß wie man Google richtig schreibt) landet man auf meinem Video: Maskentechnik. Na ja, schaut es euch an, aber nicht lachen.

Heute abend haben wir aus diesen zwei Stempeln (sorry unscharf)….

….. dieses neue Bild gestempelt (sorry, nicht ausgemalt):

Das ist hübsch, vor allem wenn es ausgemalt wird. Aber das machen wir ein anderes Mal.
Heute haben Claudia und ich dann eine Karte gebastelt, bei der man mit einem Stempelset einzelne Teile eines Baumes stempelt und hinterher dreidimensional zusammensetzt. Ich habe nach dem Stempel online gesucht, aber anscheinend gibt es den nicht mehr (Firma Stampourri)

Leider hatten wir noch keine Idee, wie man dieses hübsche 3D-Werk in die Post bekommt.

Unsere Stempelsession hat auf jeden Fall großen Spaß gemacht, und ich hoffe auf eine Wiederholung, sowie noch mehr Gäste.

Na….. wer weiß, was das rote Ding rechts unten ist?
Facebook Comments
  1. Gestern Abend war ich in einem neu eröffneten Bastelsalon – das hätte dir gefallen! Stempeln konnte man da auch, aber auch alles mögliche andere ausprobieren. Und ich habe wieder gemerkt, dass Basteln gemeinsam noch viel mehr Spaß macht, da hast du völlig Recht.
    viele grüße, Lucy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: