Gestern fiel der erste Schnee, und heute kamen meine ersten Stempel.

****************************************************

Himmel, ich habe doch schon so oft Stempel gemacht. Aber heute kam dieses kleine Päckchen mit der Post, da waren Gummis der besonderen Art drin: Die ersten fairysale-Stempel!

Ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll. Wie kann ein Mensch ein solches Hochgefühl haben, wenn er ein paar olle Gummiplatten in der Hand hält. Ich habe sie erstmal ganz sachte gestreichelt. Meine Augen müssen geleuchtet haben, denn es wurde auf einmal viel heller im Raum. 😉

Vor ein paar Wochen habe ich mich durchgerungen, es wieder mit dem Stempelbusiness zu versuchen. Dann kam die Ideenphase, die Verhandlungsphase, die Arbeitsphase, die Stressphase (im Kampf mit den Grafikprogrammen) und nun die Wartephase. Nur wenige Tage musste ich auf meine ersten Gummis warten, aber als der Postbote sie dann heute morgen brachte war das wie ein vorgezogenes Weihnachten.

Genug der Worte, schaut euch meine Babys mal an:

Sieht noch nach nix aus, gell? Aber wartet nur, bis ich meine Gummis aufgeklebt habe und erste Ideen damit umsetze. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen, was dabei rauskommt. Stempeln kann ein so unglaublich kreativer Prozess sein- das ist nicht nur einfärben und abdrücken. Schon wenn man den Stempel in der Hand hat ziehen Visionen der möglichen Verwendung vor dem inneren Auge vorbei.

Seht ihr das längliche Gummi oben links? (Bild anklicken für groß) Das ist der Schneemann meines aktuellen Blogdesigns. Ich konnte es mir nicht bis nächsten Winter verkneifen daraus einen Stempel zu machen, auch wenn das Wintergeschäft dieses Jahr schon gelaufen ist. Die Gummis werden ja nicht schlecht, gell?

Heute nachmittag wird gestempelt, dass das Gummi qualmt. Mal schauen, was dabei herauskommt….

Facebook Comments
  1. Klasse! Dein Schneemann ist der Hammer.
    Verrätst du mir, wo du deine Stempel machen lässt?
    LG Kristina

  2. ach meine liebe, doch wieder zurück ins stempelgeschäft … aber glaub mir, es wäre bei dir nicht ohne gegangen! 🙂

    ich bin gespannt auf deine ersten ausstellungsstücke im blog!

  3. Prima!

    Da bin ich ja mal gespannt… (aber ich bin jetzt nicht schuld, oder? 😉 )

    (Warum erkennt die Kommentarfunktion jetzt meine Wortbestätigung nicht? blödes Zeug…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: