DIY Häkeln || crochet

Xmas im Hause Born



Ich frage mich, wie viele Guitar Hero Spiele wohl diese Weihnachtssaison über den Ladentisch gegangen sind. Mein Jüngster hatte diesen Herzenwunsch, und es war recht schwierig ihm wochenlang weisszumachen, dass dieses Spiel wirklich viel zu teuer/ausverkauft/total doof ist.

Aber am 24.12.09 gegen 16:30 Uhr kam der Moment der Wahrheit.

Wie sich vermuten lässt hat er sich tierisch gefreut. Und ist seitdem in seinem Zimmer verschwunden, wo seine Playstation steht.
Um die lange Wartezeit bis zur Bescherung zu überbrücken, haben die „Kinder“ sich vorher anderweitig beschäftigt.(Selbstauslöser)

Ich glaube die spielen da grade Mario Kart oder was Ähnliches.
Und die Süße in der Mitte ist meine Haus- und Hoffotografin, die ich hier ausnahmsweise mal mit ihrer superduper Canon knipsen durfte. Schließlich hatte sie beide Hände voll.

Ein typisches Weihnachtsfest im Haus Born. Jetzt ist der 25.12.09. Zwei Tage frei. Faules Nichtstun. Bloggen, häkeln, Freunde und Familie besuchen und sich hemmungslos vollfressen. Was kann es Schöneres geben?
Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: