Stempeln || stamping

Stempeln ist schwer



Meine Güte. Jahrelang habe ich Bastlern, die das Stempeln nicht kannten, alle möglichen Techniken beigebracht. Und nun fühle ich mich wie ein blutiger Anfänger.
In den Jahren meiner Stempel-Abstinenz haben die Hobbystempler mich qualitativ weit überholt. Ich lese mich von blog zu blog, Forum zu Forum, und komme aus dem Staunen nicht heraus wie gut der Durchschnitt geworden ist.

Es steckt gewiss auch ein Teil verletzter Eitelkeit in dem Gedanken, daß alle Welt scheinbar mühelos besser stempelt als ich. Doch das hat mich noch nie abgehalten, mich zu verbessern. Im Gegenteil: Ich finde diesen hohen Standart inspirierend und er ist ein Ansporn.

Doch ich kann nicht hoffen, nun nach den Jahren in denen meine Stempelkissen eingetrocknet sind, gleich aus dem Handgelenk neue Höhenflüge zu erleben. Also heisst es ganz unten anfangen. Und erst mal die Stempelkissen nachtränken.
Dann lernen, welche neuen (oder alten) Colorationstechniken es so gibt im Stempelländle.

Neu waren für mich die sogenannten „Sketche“. Grobe Entwurfsskizzen für Karten- oder Fotoalbengestaltung, nach denen dann Stempler ihre Motive und Papiere zusammensetzen können. In die Umsetzung von Sketchen muss ich mich als nächstes einarbeiten.

Doch vorher bin ich über eine Idee in einem englischen Blog gestolpert: Magic Boxes.
Elaine macht dort so unglaublich schöne Kunstwerke aus Papier, Stempeln, Farben und Schnickschnack, daß ich keine Nacht mehr ruhig schlafen kann bevor ich das nicht ausprobiert habe.

Und hier der erste Versuch einer Magic Box. So sieht sie aus mit Deckel:

Und so ohne- schwupps:

Leider habe ich keine gute Beleuchtung finden können im ganzen Haus, die Farben der Fotos sehen merkwürdig aus, im Original nicht. Auf gutes Wetter im Freien zu warten um anständige Fotos zu machen- das kann ich vergessen, denn für morgen sind Schneestürme angesagt.

Und welches Thema hat mein erster Box-Versuch? Geeeeenau- LIEBE!

Mein Schatz bekommt die Box zum Valentinstag. Bis dahin kann ich weiter üben. Denn die Boxen sind zwar vom Prinzip her einfach, aber die Details sind kniffelig. Wenn ich Tipps für euch habe findet ihr sie hier im Blog. Bis dahin… üben, üben, üben

Facebook Comments
  1. Nix von Überholen zu sehen und in deinem Shop habe ich auch schon geschnffelt und ich liebe Herzen ud deine Mona gefällt mir sehr.

    LG
    Ulla

  2. Deine Box ist total schön geworden!!! Von irgendwelchen Pausen keine Spur! Und Inspirationen?? Da ist das www sowas von voll geworden…gabs früher nur ein Bastelforum, gibt`s mittlerweile zig Foren, die sich u.U. auch noch spezialisieren in niedlich oder nichtniedlich, Zickenkrieg usw. In meinen Augen Blödsinn und ich bin froh, dass es in meinem nicht so abgeht *lach* Freu mich auf weiteres von Dir!!!

  3. Wow das ist klasse, sehr schön gemacht!
    Vielleicht sind ja die Wochenaufgaben in der Stemepelecke auch ein guter Wiedereinstieg für dich.
    Ich denke, du wirst in Nullkommanix wieder drin sein im Thema und dann kommen die eigenen Ideen ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: