Ich habe ja neulich mal irgendwo gesagt ich muss noch eine Überleitung vom Häkeln zum Stempeln finden, ein Cross Over, wo ich beides verbinden kann. Und dabei gibt es das schon längst: Häkelblümchen.

Sucht man online danach, findet man massenhaft englische Seiten: klick.

Sogar ein Video gibt es: klick.

Eine schöne Variante fand ich in Andreas blog: klick (diese „Rollrosen reizen mich noch, muss ich unbedingt mal versuchen)

Ein Kinkerlitzchen habe ich ja neulich hinzugefügt, die Spirale: klick

Vorgestern habe ich denn einer Stempelfreundin gezeig wie man die Blümchen macht. Auf ihre eigenen Werke warte ich jetzt sehr gespannt (keine Ausreden Alex!)

Und während ich da so saß, mit Häkelnadel 2 und einem hauchdünnen Noro-Garn gekämpft habe… da kam mir in den Sinn, dass ich ja schon lange lange Blümchen häkle. Und weil Stempler mit so simplen Häkelwerken zu beeindrucken sind, zeige ich euch meine alten Blümchen (nur um anzugeben)

Ja, das sollen Prilblumen sein! Rechts die finale Version.
Als nächstes Glücksklee, die Anleitung dafür findet ihr hier: klick.

Dann noch diverse Blümchen auf Mützen, Bluse und Jeans. Aber die lustigste Häkelblume habe ich hier:

Japp, das ist eine Taschen. Die Anleitung gibt es hier: klick.
Diese Blüte passt auf keine Karte, aaaber häkelt man die mit Nähgarn müsste es passen. Aber ohne mich. Nach dem Nähgarn-Häkelstrumpf für die Barbiepuppe fasse ich keine Häkelnadel 0,75 mehr an. Nicht mal für Stempelkunst. Oder???
Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: