Stempeln || stamping

Bananen, Tannen und Esel



Da hat Heike uns Stempler aus der Stempelecke (link rechts) ganz schön auf Trab gehalten! Die Rede ist von Challenge-Starterin Heike von Paperminutes. Mit der aktuellen Challenge Nummer 103 hat sie eine so schwierige Farbkombination vorgegeben, dass wir alle schwer daran zu knabbern hatten. Ich hatte eigens Papier zugekauft, welches ich dann überhaupt nicht benutzt habe. Heike wollte von uns die Farben
Tannengrün, Bananengelb und Grau
sehen. Kniffelig. Aber grade das ist das Schöne an Challenges- die Herausforderung. Und je schwieriger, desto besser.
Nachdem ich also das Papier gekauft hatte, habe ich es hin- und hergeschoben. Ergebnislos. Und ich wollte meine neue Elfe benutzen. Elfen und grün-ok. Elfen und gelb- na ja. Elfen und grau…. neeee.

Dann fielen mir die Hasenohren aus meinem shop ein… die kann man in grau stempeln und erhält ESELOHREN. Und Esel… ja genau, so nennen ich MEINE Easelkarten. Also wollte ich WIRKLICH eine ESEL-Karte machen!

Zählen wir also 1+1+1 zusammen, so erhalten wir…. na? na???

Geeenau: Eine E(a)selkarte mit einer Elfe und grauen Ohren. Und an was denken Literaturfans da? Elfe…Esel…. geeeenau: An den Sommernachtstraum von Shakespeare, richtig.
Die Feenköniging Titania wird durch einen Liebeszauber auf einen zum Esel verwandelten Trottel fixiert.

Könnt ihr mir bis hierhin folgen? Gut. Denn nun zeige ich euch meine niedliche Version des Sommernachtstraums, mit Titania, dem Esel und den Farben Tannengrün, Bananengelb und Grau. Easy as pie!
(Der Elfe habe ich aus Platzgründen leider die Flügel stutzen müssen)

Das Foto ist wieder suboptimal, da mit Kunstlicht gemacht. Aber wenn ich auf eine Gelegenheit warte, wo die Sonner scheint, ich Zeit habe und das Ganze dann ins Blog stellen kann… ist die Challenge vorbei. Vielleicht liefere ich mal ein besseres nach.

PS: Heute habe ich mich mit ein paar netten Stempelmädels getroffen. Zwei von Ihnen haben auch an der Challenge teilgenommen. Und am Ende habe wir Fotos gemacht mit Eseln, echten Tannen und echten Bananen….. wo solch eine Challenge einen doch hinführen kann. Es war auf jeden Fall eine Herausforderung!

Facebook Comments
  1. Deine Karte ist total schön geworden!

    VLG,
    Carola
    *schoki*

  2. ich hab ja schon erwähnt, daß der Ideereichtum bei dir bewundernswert ist und mit dieer „Eselkarte“ *lol* – die Doppelbedeutung haut mich um – hast du voll ins Schwarze gehauen…toll!!!

    LG, Heike

  3. What a lovely card, great job.
    And what a great rubberstamp you used for it.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: