DIY Häkeln || crochet Stempeln || stamping

März-Challenge: Blumen



Trotz eisiger Temperaturen und Schnee und Eis wissen wir: Im März erwacht die Vegetation zu neuem Leben. In meinem Garten hatten sich bereits die ersten Krokusse gezeigt, bevor sie in einer erneuten Frostnacht jämmerlich erfroren sind. Selbst schuld.

Doch bevor ich von der neuen Challenge erzähle, möchte ich von der Abgelaufenen berichten. Es haben drei Frauen teilgenommen, die aber durch die Qualität der Beiträge die kleine Zahl mehr als wettgemacht haben. Ich hoffe ihr habt euch alle die Beiträge, die ich in der Februar-Challenge verlinkt habe, angesehen. Es lohnt sich! (runterscrollen). Es sind tolle Ideen dabei was alles färbt!

Unter den 3 Mädels habe ich eben das Stanzer-Set verlost. Irgendwie kam ich mir ein bisschen doof vor, als ich „random.org“ für die Auslosung von drei Zahlen bemüht habe, aber irgendwie war es auch wieder lustig:

 
Also hat Jopa die Stanzen gewonnen. Ich glaube sie kommt aus Österreich.. au weh. Portokosten… sowas kann nur mir passieren 🙂  GRATULIERE, JOPA!
Die März-Challenge lehnt sich an das an, was ich bereits eingangs über den März gesagt habe: Blumen!
Und da meinen komischen Challenges IMMER das Oberthema Selbermachen zugrundeliegen, hier also die Aufgabe für den März:
BLUMEN  als Kartendeko, selbstgemacht.
Das liest sich einfach. Ist es auch. Aber mir selbst ist bisher außer stanzen, häkeln und filzen nicht viel eingefallen.
Natürlich dürft ihr auch stanzen, häkeln und filzen. Ich habe ja keine Idee gepachtet. Aber gekaufte Blumen sind verboten.
Und man muss auch keine fertige Karte zeigen, es wäre aber toll für alle Leser wenn sie sehen was ihr mit eurem Selbstgemachten so anstellt.
Ich bin ganz egoistisch: Nachdem mir die Blumen-Ideen ausgegangen sind, hoffe ich auf Neue von euch.
Als Tipps kann ich euch das alles zeigen:
Filzblumen (unten links im Bild):
Gestempelte und gestanzte Blümchen habe ich in den letzten Wochen sehr oft verwendet. Wer mag, der schaut sich einfach das blog mal an. So dolle sind die aber alle (noch) nicht geworden.
Ich hoffe diesmal fühlen sich viele Stempler/Innen angesprochen. Und zeigen ihre Ideen.
Zwei Dinge noch:
Ich werde der Einfachheit halber die Challenge zu Beginn eines Monats starten. Das kann man sich besser merken- sogar ich schaffe das.
Und im März gibt es was zu gewinnen:

Einen Elfen-Gummi von fairysale. Frisch gepresst. Wenn das kein Anreiz für Blümchen ist.

Zusammenfassung Challenge März 2010:

Blümchen-Deko für Karten, NICHT gekauft
Man muss nichts Neues zeigen, was jemand vor Dir hatte gilt auch
Ende der Challenge: 31.03.2010
Zu gewinnen gibt es den oben abgebildeten Stempelgummi von fairysale
Zum mitmachen einen passenden Blogbeitrag schreiben, darin hierher linken & Namen und link des Blogbeitrages in Mr. Linky einsetzen

……………………………………………..
Die Ergebnisse:

Bärbel: Häkel-Filz-Blüten: Blogbeitrag
.
.
.
.
.
.

Facebook Comments
  1. Ein tolles neues Challengethema, Ideen habe ich auch schon.
    Freue mich!

  2. Ganz außer Konkurrenz (ich bin ja ganz und gar keine Kartenbastlerin und will auch nix gewinnen, aber vielleicht ist das für euch interessant) – letztes Jahr habe ich mal kleine ausgestopfte Stoffblümchen gezeigt, die könnte man auch auf Karten kleben, hier:
    http://nahtzugabe.blogspot.com/2009/07/sweet-nothings-ein-hauch-von-kitsch.html

    viele Grüße, Lucy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: