DIY

Blog-Ball



Grade hatte ich eine lustige Idee für ein blogspiel. Ich nenne es Blog-Ball.

Und das geht so:

Ich nenne einen Gegenstand. Dieser MUSS in einem kreativen Werk Verwendung finden.

Wer mit machen möchte kommentiert „Ich habe eine Idee!„. Wer dies als erste(r) schreibt ist der/die Nächste. (Immer nur einer der weitermacht! Der zweite Kommentar mit „Ich habe eine Idee!“ geht leer aus!)

Er/sie erstellt ein Werk und blogt darüber. Und sucht einen Gegenstand aus, den er/sie in seinem Werk verwendet hat. Der erste Kommentar in diesem Posting „Ich habe eine Idee!“ wird der Nächste, der den neuen Gegenstand verwenden muss.

Beispiel:
Ich bin No. 1 und sage „Tesafilm“
Der erste Kommentar in meinem blog mit „Ich habe eine Idee!“ ist No. 2 und macht was Tolles unter Verwendung von Tesafilm und benutzt dabei eine Drahtbürste. Und sucht als nächstes den Gegenstand „Drahtbürste“ aus. Der Nächste (der Erste der im 2ten  blog „Ich habe eine Idee!“ kommentiert) ist No. 3 macht was mit einer Drahtbrste, und so weiter und so fort.

Das Prinzip ist wie bei all diesen sinnfreien Wortspielen in Foren, bei denen der zweite Teil eines Wortes der erste des nächsten wird (Märschenschloß-Schloßherr-Herrenschneider-Schneidersitz-Sitzkissen…..)

Nur dass hier gebastelt wird.


UND man muss im Posting zum Vorhergehenden verlinken, UND zum Nächsten (nach Eintreffen des ersten Kommentar mit „Ich habe eine Idee!“ Posting editieren)
Auf diese Weise entsteht eine endlose Kette von kreativen Ideen. Hoffe ich.
Gibt es sowas schon? Mir egal, machen wir halt eine neue Kette auf.

Hat wer Lust? Man kann auch gerne öfter mitmachen, ich hoffe ich schaffe es selbst auch mal.

Und bitte nicht länger als 1 Woche mit dem Werk warten, damit es weiter geht.

Wer mag erstellt einen Kasten in der Seitenleiste (siehe rechts oben) mit dem vorhergehenden blog, dem Gegenstand und dem folgenden Blog)

Mein Gegenstand ist …


Alufolie
.
.
.
Nachtrag: Für die Regeln könnt ihr gerne hierher verlinken 🙂

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: