Haus und Garten || house and garden

Der Mohn ist aufgegangen



Manchmal erlebt man Überraschungen. Im Garten passiert sowas oft: Plötzlich wächst dort ein Blümchen wo man es gestern noch gar nicht vermutete, langersehnte Blüten verschwinden unter anderen Schönheiten und das ein oder andere ist ganz etwas Anderes als man dachte.

So geschehen vorgestern in der Zufalls-Rabatte. (Alle meine Beete sind Zufallsereignisse, ich pflanz rein was grade kommt)

Im letzten Herbst brachte mein Vater mir zwei Mohnpflanzen, die er in einem anderen Garten hamstern konnte. Da ich weder rot noch gelb besonders mag, aber meinem Vater einen Gefallen tun wollte, hab ich die Dinger eingepflanzt. Und dieses Frühjahr waren sie wieder da. Erwartungsgemäß.

Eine setzte schon früh Blüten an. Ich hatte mich schon in das Schicksal eines rot-gelben Beetes ergeben (im Hintergrund steht gelbe Topinambur) als morgens die erste Mohnblüte ihre zarten Blätter ausbreitete.

Und was soll ich sagen: Ich war mehr als überrascht. Ich war entzückt, verzaubert, begeistert! Mein Mohn blüht in einem hauchzarten Rosaton!

Ihr wisst, ich bin ein Garten-Legastheniker. Um so mehr erfreue ich mich an den Überraschungen die mein Garten für mich bereit hält. Rosa! Passt perfekt zu blau. Sag ich jetzt mal so.

Facebook Comments
  1. Du hast Recht,er passt hervorrahend zu Blau!!
    Auch wenn Blau die Hauptfarbe im Garten ist scheint sie doch besonders schön, wenn sie durch andere Farben zum Leuchten gebracht wird.
    LG, Elvira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: