DIY Stempeln || stamping

Stempelmekka 2011



FOR ENGLISH PLZ SCROLL DOWN

Nun ist es vorüber, das Stempelmekka 2011.

Zum 20ten mal lud die Firma Heindesign aus Hagen die deutschen und benachbarten Stempler ein, in Hagen ihrem Hobby zu frönen.

Das allererste Mekka habe ich leider verpasst, aber so ab dem 2ten oder 3ten habe ich mitgemischt. Nachdem ich mehrere Male als Besucher dort war, hatte ich einige Jahre einen eigenen Stand und durfte das Mekka quasi von der „anderen“ Seite kennenlernen.

Standaufbau, Workshops, Ausstellerparty, Abbau…. immer wiederkehrende Aufgaben und Spaßfaktoren. Mittendrin die Stempler, vor allem jene, die man dann alle Jahre wieder gerne sieht, herzlich begrüßt und ein Jahr lang (leider) nicht wiedersieht.

In diesem Jahr hatte ich seit dem Mekka 2010 eigentlich kaum gestempelt und war total „raus“ wie man so unschön sagt. In der Woche vor dem Mekka musste ich mich dann wieder reinhängen um mich für einen Kurs fit zu machen, den ich für Yvonne Leistner (Kaleidoskop) geben sollte, da viele ihrer Kunden nach einer bestimmten Kartentechnik gefragt hatten.

Diese nachgefragte Karte wurde vor vielen Jahren von einer anderen Stempelfreundin Yvonnes gebastelt: Ingrid Richter. Ingrid hatte die erste mir bekannte deutsche Stempelseite und ist schuld, dass ich mich vor ca 15 Jahren überhaupt mit html auseinandergesetzt habe, aber das ist eine andere Geschichte.

Die Karte, die Ingrid damals gebastelt hatte besitzt eine einfache Drehmechanik, die ich dann nachgearbeitet habe und auf dem Mekka allen Interessierten gezeigt habe. LEIDER finde ich die Anleitung von Ingrid nicht mehr sowie ihre alte Website, denn ich hätte sie euch gern gezeigt und verlinkt. (Wer da mehr weiß als ich- bitte melden) Um die Karte nun wieder online verfügbar zu machen erstelle ich demnächst ein neues Tutorial dazu. Nix Dolles, halt ein paar Fotos und Tipps wie man sie gut hinbekommt.

Auf den kleinen Mekka-Workshops haben wir viele dieser Karten gemacht, und ich muss zugeben dass ich dabei selber viel gelernt habe. Da mir die Originalanleitung fehlte habe ich nicht bedacht, was alles schief gehen kann. Da ich meist intuitiv alles „richtig“ mache bei solchen Kartenbasteleien, kommen mir manche Tipps zum Gelingen gar nicht erst in den Sinn…. aber Dank meinen vielen lieben Mekka-Stemplern kann ich nun auf die kleinen Kniffe eingehen, die helfen die Karte sauber nachzuarbeiten.

Doch genug von mir, ich möchte euch ein nun ein erstes Bild zeigen welches ich gerade eben per email erhielt. Es stammt vom ersten Workshop mit zwei netten Niederländerinnen. Da ich nicht gerne mit Gästen aus anderen Ländern deutsch spreche (ich finde das irgendwie unfair) habe ich mich auf englisch durch den Kurs gehangelt. Und stand ein paarmal echt auf dem Schlauch, weil mir die (englichen) Worte fehlten.

Aber die Mädels haben mich irgendwie verstanden, zum Glück. Ich bin die blaue Elise links im Bild:

Verdammt, ich muss abnehmen. Schon wieder ^^

Vielen vielen Dank an euch zwei, dass ihr versucht habt mein komisches Gerede zu interpretieren.

Morgen erzähle ich mehr vom Mekka, denn ich habe dort so viele Stempelideen bekommen, dass ich das Stempelhobby für mich wieder ein wenig beleben kann. Bis morgen also.

—————————————————————–

I think no one will care for my (english) thoughts about the latest Stempel-Mekka, but because I want to thank the dutch ladies on the picture I need to speak english today. I am absolutely sure they can read german as well, but I hate to talk MY language to someone from another country, so I prefer it that way.

Ladies, that was fun! My struggle for the right words for tricky stamping techniques, my confusion about how to name parts of a card I even cannot name in german and your brilliant sense of card construction… all this gave me some very funny and interesting minutes.

For everone else: The three of us have met on a german stamp show, the Stempel-Mekka. It was organized by a local company for the 20th time, and stampers from all over the country and some neighbours came to see stamps, papers and lots of accessories.

Like I said in the german text I feel a bit sentimental about all the dear stamping friends I only see once a year on such an occasion. I miss so many people through the year, and the Mekka is a great opportunity to stay in contact with them.

I will write more about it tomorrow and hopefully make a tutorial about the card we made. I hope the girls leave a message here and we stay in touch.  *hugs, Baerbel*

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: