Tutorials Videotutorials

Teil 2 der Stempel-Basics



Und der nächste Teil der Embossingreihe. An Teil 3 arbeite ich noch, und ob es einen Teil 4 geben wird liegt auch ein bisschen daran ob das überhaupt jemand sehen will 😀

BITTE gebt mir euer Feedback, auch wenn ihr das Video nicht komplett schaut: Zu hell, zu dunkel, zu laut/leise, zu schnell/unscharf oder was weiß ich.

Ich habe eine neue Lichtquelle ausprobiert und musste beim Bearbeiten nachregeln, was nie gut ist für den Kontrast. Ich werde mich bemühen alles perfekt zu machen, bevor ich mich an die richtig interessanten Themen begebe.

PS: Idealerweise schaut man es in HD Qualität und Vollformat. Mindestens 🙂 Besser noch gleich zu youtube gehen, wenn man auf interne links klickt.

PPS: Manchmal verschwindet der Button für die Untertitel (CC) einfach, keine Ahnung warum. Ihr versteht zwar jedes Wort, aber ich möchte ja auch allen nicht deutschsprachigen Stemplern was zeigen, also wenn jemand eine Lösung dafür kennt- immer her damit. Immerhin bastel ich eine gefühlte Ewigkeit an dem Driss, und wenn es dann nicht klappt ist das frustrierend.

Facebook Comments
  1. Für mich als Noch-Nie-Embosser ist das Video (wie auch schon dein erstes) Gold wert. Es gibt zwar viel Geschriebenes übers Embossen, aber das hier so toll im Vergleich zu sehen, ist super und hilft mir bei meinen Kauf-Entscheidungen.

    Vielen Dank, auch dafür, daß es kein trockener Vortrag ist, sondern spaßig gemacht: zurrückschütten – eingefärbt – Bätsch.

    Ach ja: gesehen und gehört habe ich auch gut, eine klasse Qualität.

  2. Wie gewünscht eine Rückmeldung.
    Ich habe wie vorgeschlagen in HD und Vollformat geschaut und die Qualität ist gut. Lediglich die Unschärfe wenn der Autofocus nachreguliert (z.B. bei 0:46 oder 2:03) stört – gerade in HD und bei einem großen Bildschirm.

    Inhaltlich – denke ich – ist es für den Anfänger sehr hilfreich die unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten zu sehen.
    Und du redest auch nicht zu schnell 🙂

    LG
    Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: