Beauty nailart

Es grünt so grün



Im milden Dezember blühte in meinem Garten das Vergissmeinnicht, im Januar pustet der Wind rosarote Stockrosen um. Verkehrte Welt, Jahreszeit oder Wetter, was auch immer: Nix ist mehr so wie es war oder sein sollte.

Ob Schnee und Eis oder blühende Wiesen- Grün war und ist seit vielen Jahren neben dunkelblau ja meine Lieblingsfarbe. Und mit meinen schönen unkaputtbaren Gelnägeln hält jedes Nageldesign ziemlich genau so lange, bis ich mit Entferner rangehe. Oder es rauswächst, hihi.

Vor einer Woche habe ich Grün aufgelegt. Mit Gold gemischt. Und Blümchen aufgeklebt. Und Glitzer übermalt. Es ist schon rausgewachsen, aber ich kann mich nicht überwinden meine winterliche Blumenwiese abzukratzen. Lange geht das nicht mehr, wie man an dem rausgewachsenen Millimeter links sehen kann. Ich zeig es euch trotzdem im rausgewachsenen Zustand, erstens weil ich um Silvester rum nicht in Fotografierlaune war, zweitens um zu beweisen wie gut der Lack hält. *clever*

Seit meine Nagelideen locker eine Woche perfekt halten probiere ich mehr aus. Und arbeite nach, ergänze manchmal noch Tage später. Dann wird es mitunter etwas wirr, wie ich finde. Aber es macht Spaß, und das ist ja die Hauptsache.

Erschrocken war ich, als ich mein blog neulich auf einem anderen PC sah. Der bessere Bildschirm zeigte alle Bilder wahnsinnig hell an. Ich weiß ja dass mein alter Röhrenschirm zu dunkel ist. Aber gleich soooo dunkel, dass ich alle Bilder um mindestens 5 Nuancen zu hell abschicke? Da muss was Neues her- mal wieder. *mit den Augen roll*

Hier ein Bild, so wie ICH es in Ordnung finde (am alten Röhrendampfbildschirm)

Und nun meine Schätzung für euch (bei mir extrem dunkel), in der Hoffnung man sieht das schöne satte Grün meiner Nagellackmischungsexperimente.

Das kommt bei mir hier dunkel und pink-stichig.

Und noch ein grünes Bild für euch (bei mir auch superdunkel), leider unscharf. Kamera mit einer Hand halten und scharfstellen klappt nicht so recht. Die Kamera dachte wohl ich will das grüne Gestrüpp oben rechts scharf sehen…. Und Licht gibt es momentan auch nicht. Jedenfalls nicht von der Sonne.

Jupp, vorne ist die Farbe abgestoßen. Nicht ungewöhnlich nach einer Woche Dauereinsatz. Ach, ich liebe meine widerstandsfähigen Gelnägel.

Facebook Comments
  1. So im Vergleich würde ich sagen, das obere ist en bißchen blass, beim unteren ist die Haut dafür ein wenig zu pink.

    Also irgendwo dazwischen.

    Aber Laptopbildschirme sind ja wieder anders…

  2. Bei Dir ist ja schon der Frühling ausgebrochen :-). Deine Bilder werden bei mir nicht hell angezeigt. Die Farben sind schön kräftig, würde mal sagen, sie sind genau richtig.
    LG
    Ari

  3. also auf meinem Bildschirm sind die beiden unteren bissi zu dunkel und zu kontrastreich. Als ich nur das oberste gesehen hatte, war das darunter folgende schon ziemlich krass, da gefiel mir das obere tausendmal besser.

  4. Wow Bärbel, daß sieht ja richtig nach Kunst aus!!!
    Und eine Blumenwiese im Winter find ich herrlich mit Gänseblümchen 🙂 und Goldstaub.

  5. sieht super aus, gefallen mir tausendmal besser als die blauen. Vor einer woche habe ich in Solingen im Bus gesessen und neben mir saß eine Frau mit den blauen Nägeln von Deinem letzten Post. ( Für alle Mitleser, Bärbel und ich wohnen nicht weit auseinander)Ich schau die so an, aber das wars Du nicht, neee oder Du betreibst übelste Retusche ( oder wie immer das heißt) Die war jenseits von gut und böse und Du bis nur im guten, Du mich verstehen ??

    LG Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: