DIY

Es werde Licht



Ich bin ja ein Technik-Laie. Und wenn meine Kamera nicht gut filmen kann, dann muss besseres Licht her. Viele gaben mir den Tipp, es mit preiswerten Baustrahlern zu versuchen. So bin ich durch den Baumarkt geschlichen und hab irgendwas eingepackt wo „Halogen“ draufsteht, mit kleinstem Preis. Halo ist hell, das muss doch gut sein, oder?

Daheim sah ich dann, dass da zwar Halo drin war, aber Hallo? …kein Kabel? Ok, ich habe Außenstrahler gekauft, wie man sie neben die Garage an die Wand pappt. Wand+Strahler=kein Kabel. Aber mein Mann wusste Rat und hat mir Kabel drangebastelt. Zum testen ob die Lampen hell genug sind hat er sie mir vor die Nase gehalten. Nachdem die temporäre Blendung endlich verschwunden war, und ich wieder ohne tanzende Lichtpunkte zu sehen vermag, kann ich mitteilen: Ja, die Strahler sind hell.

Nun muss ich nur noch schauen, was meine Cam dazu sagt. Und unsere Stromrechnung.

Facebook Comments
  1. Also da freue ich mich ja schon auf Draußenfotos, auf denen DU dann neben der Garage stehst. Aber bitte nur bei Dunkelheit, damit sich der Kauf der Lampe auch lohnt ;-). Menno, hatte doch schon gehofft, Du könntest über Deine Erfahrungen mit dem Baustrahler berichten. Ich hatte nämlich auch schon mit dem Gedanken gespielt, mir einen Strahler zu kaufen. Das Licht ist im Winter ganz oft wirklich sehr bescheiden. Mal sehen, vielleicht kaufst Du Dir ja noch eine Lampe mit Stecker … und berichtest über Deine Erleuchtung. Wünsche Dir noch einen schönen restlichen Valentinstag.
    LG
    Ari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: