DIY Fotografie Stempeln || stamping

Heute nur geklaut



Copyright ist ja zur Zeit DAS Thema im Internet. Man sollte meinen, es ist selbstverständlich, dass man anderen nichts klaut. Aber wo fängt klauen an? Mein neustes Spielzeug, pinterest (button „pin it“ unten am Posting), ist eine geniale Erfindung für schusselige Menschen wie mich.

Schon seit mein Computer speichern kann und online geht habe ich immer wieder inspirierende Fotos auf die Platte geholt. Um sie mir später anzuschauen, weitere Ideen damit auszubrüten und schlimmstenfalls Ideenklau zu betreiben (aber nie 1:1 Leute!) Und: Ich empfinde es als Ehrensache, IMMER auf den Urheber einer Ur-Idee hinzuweisen. Sich nach dem Klau als Inhaber auszugeben-das ist arm.

Doch oft hatte ich dann schöne Bilder auf der Festplatte, und wenn ich diese online suchte konnte ich sie nicht mehr finden. Den Urheber auch nicht. Doof. Pinterest lagert nun alles online für mich, hübsch in Ordner sortiert. Das Beste aber ist: MIT dem link zum Original. Das hat den großen Vorteil, dass ich meine Quellen auch wiederfinde. Pinterest ist eine riesige Notiztafel! Und Pins anderer Nutzer regen zu noch mehr neuen Ideen an. Genial!

Dennoch empfinden Viele schon das Zeigen von Bildern auf anderen Seiten als Diebstahl, und so kam auch pinterest in die Kritik. „traffic-klau“ kann auch wirklich eine website lahmlegen, wenn auf die dort gelagerten Bilder millionenfach zugegriffen wird. Darum „stehle“ ich für´s blog höchstens von Leuten, die es sich leisten können, wie Burda und Co.

In eine weitere Zwickmühle komme ich dann schon bei Fotos anderer blogs. Selbst wenn ich die Urheber angebe, ist das direkte Verlinken dann traffic-klau? Auf die eigene Platte speichern und hochladen würde die traffic auf mein blog lenken, aber das wäre eindeutig gestohlen, da ich die Bilder lagere und dann- theoretisch- als meine eigenen ausgebe.

Nach diesem langen Monolog werde ich nun ein Schrittchen in den Diebstahl wagen. Aber das hat einen guten Grund: Die Inhaberin ist eine Freundin und ich werde ihr von meinem Frevel berichten. Immerhin will ich sie- mal wieder- über den grünen Klee loben. Da wird sie mir den kleinen Bilderdiebstahl gewiss verzeihen. (Außerdem verlinkt dann ein blogspot-blog (meines) Fotos eines anderen blogspot-blogs (ihres)… macht das überhaupt einen Unterschied im traffic?)

Die Rede ist heute von meiner Gartenfreundin Elvira. Wir haben uns über einen verrückten Thread eines Forums für Gartenfreaks kennengelernt. Dort habe ich Gleichgesinnte gefunden, die wie ich ausrangierte und wildgewachsene Pflanzen (unter Beachtung des Naturschutzes natürlich!) sammeln, wir sind die sogenannten „Hamster“. Als ich letztes Jahr meinen Elvira-Hamster in ihrem Bau besucht habe, kannte mein Neid keine Grenzen: Der schönste Garten, das schönste Haus, und unglaubliches Talent zum malen hat sie auch noch.

Ihr blog habe ich schon einmal vorgestellt: http://porzellanteller.blogspot.de/
Anfangs habe ich mit ihr gemeckert, weil die Fotos der wunderschönen Teller so dunkel und oll waren. Gestern las ich dann ihren neusten blogeintrag. Ihr werdet nun denken, ich übertreibe oder spinne rum. Aber ich schwöre! Als ich das neuste Fotos in ihrem gestrigen blogposting sah- es ging mir durch und durch.

Warum? Nun, ihr kennt gewiss alle etsy oder dawanda? Da ich dort auch mitlese, bekomme ich regelmäßig Post mit endlosen Tipps für gute Produktfotos. Und der Trend der aktuellen Hobby-Produktfotografen-Szene ist: weiß auf weiß. Je weißer, desto besser! Da ist ja nix verkehrt dran.

Drum sagte ich Elvira: Mach mehr Weiß! Und Elvira machte mehr Weiß. Und hat gestern ein Foto geliefert, das ich mir am liebsten einrahmen möchte! Schon die Wahl der Tiefenschärfe erzählt ganze Romane. Das Bild lädt zum flanieren ein, und mein extrem kritisches Auge wurde regelrecht gefesselt.

Ich hoffe ihr erwartet jetzt keine zweite Mona Lisa, denn oft werden Erwartungshaltungen durch vorheriges Lob ins Unermessliche gesteigert. Aber schaut euch Elviras neustes Werk nun an (es folgt ein Bilderklau):

An dem Foto stimmt einfach alles. Auch die Unschärfe rechts ist absolut perfekt, führt sie doch den Blick gradezu zwanghaft nach links, mit dem Ergebnis dass der Betrachter sich das ganze Bild ansehen muss, und somit ist der Sinn des Bildes- die Ware eingehend zu betrachten- absolut erreicht.

Doch ich erzähle all dies aus einem völlig eigennützigen Grund: Elvira hat kürzlich einen eigenen Brennofen bekommen. Und ich suche schon ewig nach jemand, bei dem ich brennen kann ohne eine halbe Weltreise zu machen. Nächste Woche mache ich eine viertel Weltreise und falle bei Elvira ein. Im Gepäck weißes Porzellan, Stempel und Porzellanmalfarbe. Und meine Kamera.

Ob ich meine Werke dann so schön fotografiert bekomme wie Elvira wird sich zeigen müssen.
I hope so.

Facebook Comments
  1. @Elvchen: Moiu aussie… *Die Uhr vorstell*
    @Andrea: Ich habe bisher auch noch nie Bilder gemacht, die keiner klauen dürfte. Meistens hat es mir sogar Gegenbesuche eingebracht, wenn ein Bild schön war! Weil alle bisher wieder zu mir gelinkt hatten, was ja auch schön ist! Manche schreiben ihr Copyright riesengroß ins Bild, das finde ich dann verschandelt, aber große, bekannte blogs.. da kann ich das verstehen, weil da viel geklaut wird. Bussiiiii

  2. Hallo Bärbel, danke für Deinen Kommentar auf meinem Blog. Was die dekorative Kosmetik bei Nivea angeht, habe ich keine Informationen darüber. Ich bin bei Nivea Facebook, auch da noch nichts mitbekommen. Zur Zeit bin ich froh, wenn ich überhaupt noch was mitbekomme. Ich greife auch immer wieder zu Nivea zurück, aber man hört ja soviel schlechtes über die Inhaltsstoffe, aber im Grunde hast DU recht. Nivea gibt es schon sooo lange, so verkehrt kann es ja nicht sein.
    Was Dein Artikel angeht, da bin ich wohl zu relaxt. Muss auch mal so ein Copright machen wie die anderen Blooger, war bis jetzt zu faul dafür. Na gut, meine Photos sind ja auch Amateurphotos, die klaut wohl keiner….
    LG Andrea

  3. Hej Süße, von Dir laß ich mir alles klauen..naja vielleicht nicht alles, aber das meißte 🙂
    Ich freu mich schon tierisch auf Mittwoch!!!
    Dicken Butz und viiiielen Dank für Deinen Post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: