Schlaaaaaand! Wer hat diesen Schlachtruf erfunden? Verstehen kann ich es ja, wenn ein halbes Stadion (die andere Hälfte schreit für den Gegner) laut „DeutSCHLAAAAAND“ brüllt, und nur der Großdruck akustisch durchkommt.

Ich interessiere mich nicht für Fußball. Ebenso wie all die anderen merkwürdigen Freizeitbetätigungen, bei denen (meist) Testosteron-Pakete ihre urtümlichen Triebe gegeneinander ausleben müssen. Na ja… besser auf dem Rasen als auf dem Schlachtfeld, denke ich mir immer.

Dennoch- mit der Deutschmanie wurde ich zur WM 2006 angesteckt. Wer konnte sich dem entziehen? Plötzlich habe ich Fußballmatches gebannt verfolgt, und niemals werde ich vergessen, wie ich beim Halbfinale auf der Straße vor unserer Stammkneipe Rotz und Wasser geheult habe, als Italien uns mit fiesen Tricks und Tücke aus dem Spiel gekickt hatte.

Das ist Geschichte. Das Fahnenmeer 2006 hat Spuren hinterlassen. Vor der WM 2006 war die einzige Deutschland-Fahne, welche ich je gesehen hatte, die auf unserem Schulhof wenn bei Staatstrauer Halbmast geflaggt wurde. That´s it. Kein Nicht-Deutscher wird nachvollziehen können, wie tief bewegt viele Germanen beim Anblick dieses Traums in Schwarz-Rot-Gold waren. Mir ist übrigens völlig egal, ob von oben nach unten oder umgekehrt. Meinetwegen könnte die Fahne auch grün-rot kariert sein. Sie ist wie sie ist, und wir Deutsch-DIYler machen das Beste draus.

2006 ging ich nicht ohne mein Fußball-Outfit auf die Straße. Ohrringe, BRD-Shorts, Häkeltop und Fahnenbänder um Hals und Handgelenke. Im Mund die Tröte und im Gesicht die Kriegsbemalung. Hach, das hat Spaß gemacht. 2008 kamen weitere Dekorationen hinzu, und 2010 konnte ich aus dem Vollen schöpfen.

2012 werden die Karten neu gemischt. Die Portugiesen haben wir ja schonmal geschafft. Über die Niederländer sage ich nix, man weiß nie wann man zum Billigeinkauf wieder rüberfahren muss…

2012 kommen nur ein paar Kleinigkeiten in die Fan-Sammlung. Zum ersten Spiel die Fußball-Nägel, zum zweiten Spiel waren die Nägel immer noch frisch, zum dritten Spiel gegen Dänemark habe ich mir eine neue Bierflaschenhülle mit integriertem Blümchen-Untersetzer gehäkelt. Clever me.

Und wenn wir EM-Meister werden, dann lag es an meiner Unterstützung vor dem Bildschirm, woran denn sonst?

Fußball Bierflasche

 

bottlecozy02

 

 

Facebook Comments
  1. Mit Blümchenuntersetzer!! Kreisch!!
    Harre deiner weiteren (bekloppten) Fanartikel, ohne die wir nie den Pott gewinnen würden. Also, an dir kann es nicht liegen.
    GVLG
    M.

  2. huhu bärbel, die idee ist total süss♥
    schönen sonntag!
    LG

  3. Hallo liebe Bärbel:)

    Danke für dein wirklich super liebes & ausführliches Kompliment auf meiner Seite! Ich hab mich darüber voll gefreut :>
    Aber ich möchte dir auch gern eins zurückgeben, denn ich finde deinen Header super klasse! Du wirkst sympahtisch, witzig und frisch und ein Fan von Selbstgemachten bin ich sowieso, weshalb dich das nur noch symphatischer macht:)

    Viele liebe Grüße, Lotte <3

  4. Ich liebe Deinen Bierflaschenhalter! – Also meinen, mit den Glöckchen!! 🙂
    Aber der Deutschlandfarbene hat auch was!!!
    Und er bringt bestimmt gaaaanz viel Glück – oder zumindest Glucks..

    • Was hab ich mir die Hände abgefroren seit Du meine Glöckchenhülle geklaut hast! 🙂 Damit ist endlich Schluß! Bussi-Bär(bel)

  5. Genau: SCHLAAAND!
    Wir haben seit der WM 2006 auch im Hochsommer bei 30°C die selbstgestrickten Deutschlandsocken an den Füßen. Wenn das mal keine Unterstützung ist!! Wir schwitzen also mit. Und Besucher werden gezwungen ebenfalls Deutschlandstricksocken zu tragen- man hat ja Vorräte. Hehehe.

    Siggi

  6. Anonymous

    Ich glaube, dieses Schland ist bei Stefan Raab entstanden.. sicher bin ich aber nicht.
    Ich sag zum Fahnenfieber nur eins:

    http://s521.photobucket.com/albums/w332/BNYPS/?action=view&current=269276_253501011420993_16342403_n.jpg

    *duckt sich und rennt raus*

    S.

    • Sandra! War ja klar dass Du damit kommst! Ich kenne das Bild, und muss seitdem bei JEDER Autofahne dran denken. Lach.

    • Ha, wie cool das Bild. Wir dürfen also getrost mit Fähnchen am Auto herumfahren, denn bis meine Jungs so weit sind, dass sie sich daran messen können, vergeht noch etwas Zeit *g*

      Lustig, lustig, dass du dich so anstecken lässt … ich bin kein Fan von Fanartikeln. Nur meine Jungs dürfen. Ich begnüge mich derweil mit der Wissenserweiterung bezüglich Sportfotografie 🙂

      Viel Spaß beim Fußballausstattung erweitern & eine wundervolle Woche

      Katja

  7. Gab es nicht ein Lied mit schland oh schland.. 😀
    Süße idee hat so auch etwas feminines das Bier trinken. :DD

    • Hihi! An feminines Bier hab ich noch nie gedacht…. das wäre mal was, alle Bierhüllen mit Blümchen zu bestücken 🙂

  8. Ich könnte wetten, dass dieses SCHLAAAAND von der Bildzeitung kommt. Das wäre einfach typisch für deren „Stil“.

    Ich glaube, mit diesem gehäkelten Untersetzer hast du wohl eines der schönsten Fanutensilien, die es da draußen gibt. *g

    Ich frage mich, was ich machen könnte. Ich kann allerhöchstens meine Blumen so stellen oder umsetzen, dass die die Deutschlandfarben wiedergeben. Problem: Mir fehlt eine gelb blühende Pflanze.

    Dann wünsche ich dir noch viel Spaß beim Fußballgucken 😉

    • Hi!!!! Gelbe Blumen hätte ich (leider, ich hasse gelb) der Goldfelberich ist in meinem Garten nicht totzukriegen, ich gebe gern was ab 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: