Eigentlich habe ich die Näharbeiten nun alle beendet, aber trotz strahlendem Sonnenschein wage ich es nicht ein Foto zu machen, denn zwischen die trügerischen Schäfchenwolken im frischgeputzen blauen Himmel mischen sich im Halbstundentakt fette Regenwolken, die sintflutartig mein externes Fotostudio (Garten) unter Wasser setzen. Argh!

Um wenigstens einen kleinen Fortschritt zu zeigen, hier nun meine Wimpelkette, die ich ja eigens zum Zweck der Fotodeko begonnen habe. Drei der Wimpel habe ich liebevoll bestempelt und verstürzt. Bei dem Rest habe ich die Geduld verloren: Ich habe sie im Eiltempo mit meiner Overlock bearbeitet, immerhin habe ich die Fadenenden fachmännisch vernäht.
Ich hoffe mein Nähfreund Michael sieht das jetzt nicht, denn er hat mir neulich sein Overlock-Buch geschenkt. Mit „sein“ meine ich nicht nur dass es ihm gehört, sondern dass er es geschrieben hat. Bei Amazon findet ihr es hier —> klick für Michaels Buch. Michael kann perfekt overlocken, bei mir ist das weit von perfekt entfernt. Aber hey- es ist ne lausige Deko, right?

Ich hatte endlos überlegt, wie ich die Wimpel zum Hängen kriege. Heute fiel mir im Garten-Krempel ein Überbleibsel aus erfolglosen ebay-Zeiten ein: Ein DDR-Artefakt (falls jetzt jemand sagt das sei auf ebay was wert: Nein, niemand wollte das Ding kaufen).

Die rote Leine entpuppte sich als geniale Wimpelketten-Schnur. Ich habe die Schnur mit dem breitesten Zickzack der Maschine auf die Stoffwimpel getackert, easy as pie. 

Damit ihr nicht denkt ich benutze den Regen als Ausrede, um das finale Fotoshooting meines Projektes vor mir herzuschieben, hier ein Bild mit Regenwasser (rechts auf dem Stuhl). Die Wimpelkette liegt auf einem Stuhl, der während des Schauers schön in der trockenen Küche stand. Besser ist das.

Bitte  drückt die Daumen, dass es morgen trocken bleibt. Ich will das Projekt endlich hinter mich bringen, damit ich am nächsten weiterarbeiten kann.

Euch allen ein schönes Wochenende,

Facebook Comments
  1. Lustige Idee mit der Wäscheleine. Ich hab da bislang immer zu Schrägband gegriffen und auch schon mal sehr, sehr viele Wimpel zusammengenäht: http://amberlight-label.blogspot.de/2011/01/wimpelaktion-wimpelkette-das.html Einen Overlock-Tipps-schreibenden-Mann zu kennen, scheint mir auch hilfreich … hat wohl auch nicht jeder.

  2. Und alle „Daumen“ an den Füßen
    und Du bist auch gleich mitgedrückt!!!
    Butz!

  3. daumen sind gedrückt! gglg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: