DIY

Grippe-Pause



Ich glaube es gibt im Moment kaum jemand, der NICHT krank ist. Mit dem netten Herrn, der mich vergangenen Samstag mit einer üblen Grippe angesteckt hat, werde ich noch ein Hühnchen rupfen.

Seit Montag liege ich flach. Aber wer ist den Viren entkommen, im Winter 2012/2013?

Mein lieber Mann kauft die örtliche Apotheke leer, und ich darf endlich auch mal die leckeren Säfte naschen, die sonst die Kinder bekommen, ha!

Bis die Tage, virenfrei, Bärbel

PS: Ist der Text wirr? Ich bekomme das nicht so 100%ig mit 🙂

Facebook Comments
  1. gute besserung wünsche ich dir!

  2. Eijeijeijei…
    Das ist ja blöd jetzt, wo du doch so viel vorbereiten musst.
    Da fällt mir ein – ich soll dich ja erinnern an die Stempel – mache ich hiermit.
    Dein Text ist recht unwirr. Don´t panic.
    Also ich bin verschont geblieben. Hab mich aber auch von Menschenmassen ferngehalten und jeden, der hüstelte vergrämt. So.

    Ich wünsch dir gute Besserung!

    Siggi

  3. Oh jeh…dann rupf mal ordentlich, aber lass dich nicht wieder anstecken^^

    Wünsche dir gute Besserung und sende viele herzliche Genesungsgrüsse

    Nova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: