Deko-Accessoires-Schmuck Ostern Tutorials

Frickel-(Kar)Freitag: Zauber-Ei



 

For some english please klick“hier weiterlesen“ or scroll down.

Zwei Wortspiele in einer Titelzeile, das gefällt mir. Der Karfreitag ist für gläubige Christen kein fröhlicher Tag, doch für ein Heidenkind wie mich ist es bis Ostern, dem Frühlingsfest der Wiedergeburt, nur noch ein Katzen… pardon… Hasensprung.

Kein Symbol spricht mehr zu uns als das Ei. Sinnbild für Keimen und Werden, Schutz und Neuanfang. Trotz kühler Witterung sieht man die Vorboten überall: Meine Forsythien tragen kleine, freche Knospen und die Krokusse sind schon fast wieder verblüht.

Wie könnte ich mich am heutigen Frickel-Freitag dem Frühling entziehen? Und weil in 2 Tagen Ostern ist, lasse ich mich von der allgegenwärtigen Eier-Manie anstecken. Heute gibt es ein kleines Tutorial mit Eier-Deko.

Dabei habe ich mir etwas für euch ausgedacht, das auf jeden Frühstückstisch passt, also nicht nur für den Ostermorgen. Die Motive sind neutral, und haben gemeinsam dass die beiden Hauptdarsteller auf einem Bein stehen. Natürlich kann man die Idee mit allem nacharbeiten, was unten eine schmale Basis hat.

Todays „fiddle friday“ shows a cute Idea to decorate your breakfast eggs. This idea not only works on easter, it will work on every day that you want to make special.

Start with an image, that has a small base. I used two fairysale stamps where the image is standing on one leg. Stamp and colour. Let some space under the image, you need to cut a flap that is as long as your vertical egg size.

Then draw two parallel lines under the image with a ruler where it should be connected to the flap.

Zunächst das Motiv stempeln und colorieren. Auf dem Blatt muss nach unten mindestens eine Ei-Länge Platz gelassen werden.

Danach mit einem Lineal zwei parallele Linien unter das Motiv malen wo es später „stehen“ soll.

eierfee01

Cut flap along the lines and cut image very roughly! Glue to another cardboard/paper. Let dry.

Entlang der Linien ausschneiden und Motiv sehr grob ausschneiden. Dann auf ein zweites festes Papier kleben und trocknen lassen.

eierfee02

Copy the lines of the flap to the second paper and cut second flap and the image.

Die Linien der Lasche übertragen, ausschneiden und das Motiv ausschneiden.

eierfee03

The finished eggies should look like this:

Die fertige Deko sollte nun so aussehen:

eierfee04

I decorated the flap with some washi tape (first time ever I used some!) Glue the flap around the egg and cut off excess. Done!

Ich habe die Laschen noch mit etwas Washitape aufgepeppt (das allerallererste Mal, dass ich welches benutzt habe!) Lasche um das Ei kleben und abschneiden, wenn etwas übersteht. Fertig!

Beim heutigen Fotoshooting habe ich leider nirgends einen frühlingshaften Hintergrund finden können. Während ich diese Bilder geknipst habe, wirbelten die Schneeflocken um mich herum. Mein Garten ist noch – bis auf die erwähnten Knospen – grau-braun und tot. Wird Zeit, dass es Frühling wird! Sonst erfriert auch noch der Osterhase.

eierfee07
eierfee08
Did I mention that blue and green are my favourite colours?
Habe ich erwähnt, dass Blau und Grün meine Lieblingsfarben sind?

 

Merken

Facebook Comments
  1. Oooooh, möööönsch, die sind ja beide niedlich!
    Wie kommt man denn nur auf solche Ideen, irre!

    Schöne Ostern noch

    Siggi

    ..die immer noch auf Antwort hofft..schluck…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: