fairysale Lyra Stempelschmiede

stamping on black – Stempel auf schwarz



Today I want to participate in the latest challenge of „paperminutes“, a blog run by a dear stamping friend and her craft pals. The actual challenge asks for „stamping on black“. I wanted to do this for ages, so here I am.

I painted the heavy cardboard tags with black gesso and stamped with white pigment ink. For a detailed list of supplies please scroll to the bottom.

Heute möchte ich an der aktuellen Challenge von Paperminutes teilnehmen: Auf schwarz stempeln. Die Tags und Garnkarte habe ich aus dicken Karton gestanzt und mit schwarzem Gesso angemalt. Darauf kam weiße Pigment-Stempelfarbe. Für eine ausführliche Materialliste bitte ganz nach unten scrollen.

Ich dachte bei der Challenge gleich an einen Stempel von der Stempelschmiede „Zum Schulanfang“, aber obwohl ich mir sicher bin ihn zu besitzen konnte ich ihn nicht finden… doof. Darum halt andere Motive auf den Tags. Die Technik wollte ich schon ewig ausprobieren, denn mit weiß auf schwarz kann man diesen tollen „Schultafel-Look“ erzeugen.

Zu diesem Zweck habe ich die Stempelabdrücke erst komplett trocknen lassen, und dann mit einem weißen Buntstift zusätzliche Linien gemalt und mit dem Finger verwischt, denn eine Schultafel ist ja auch nie so wirklich ganz sauber. *hihi*

Da ich noch Gesso am Pinsel hatte, wurde gleich eine alte Dose auf dem Arbeitstisch schwarz angemalt und bestempelt. Ich finde es ganz nett. Da geht bestimmt noch mehr, aber meine ToDo-Liste platzt aus allen Nähten. Vielleicht im nächsten Leben….

 

 

 

All stamps are produced by the Stempelschmiede/ Die Stempel sind alle von der Stempelschmiede.

facebook Baerbel Born google+ Baerbel pinterest Baerbel Born Image Map
Facebook Comments
  1. Das sieht ja abgefahren aus!! Tolle Idee und super gemacht!

    LG die hippe

  2. wow die sehen ja super aus!
    liebe gruesse!

  3. Wow – absolut zauberhaft deine WErke, ich bin begeistert. Toll, dass du noch bei Paperminutes mitgemacht hast.

  4. Der Effekt ist super, gerade die weißen Ränder geben den Sachen noch den letzten Pfiff. Damit ist meine to-do-Liste wohl wieder um eine Sache länger geworden. LG Bea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: