fairysale frickel freitag Lyra Tutorials

Vintage stamping – Romantisch stempeln



Todays fiddle friday is romantic. I adore vintage images and effects since I was little. I hope you like it and try todays technique. For more english please scroll down.

Der heutige Frickel-Freitag wird romantisch. Antike Bildchen und Kleidung liebe ich ja schon immer. Es wird langsam Zeit, das auch in meinen Stempelarbeiten zu zeigen!

Die Technik die ich heute benutzt habe ist urururalt. Aber wir wissen ja, dass immer neue Stempler nachwachsen, und die haben es vielleicht noch nicht gesehen. Ich mache auch kein großes Brimborium, Video oder eine Step-by-Step Anleitung, ich sag es euch einfach.

Zunächst habe ich wie im gestrigen Video (LINK) einen Hintergrund mit Lyra Aquacolor eingefärbt. Bemalt, mit Wasser bespritzt und vermalt. Ich habe zwei Farben dafür benutzt, den weißen Stift habe ich später zum Aufhellen von Details verwendet. Mit deckendem Weiß zu arbeiten ist in der Aquarellmalerei zwar ein absolutes NoGo, aber das ist mir völlig wurscht.
Als das Tag völlig trocken war habe ich mit wasserlöslicher Stempeltusche ‚Ginger‘ von Ranger den Text „Du bist Beerenstark“ gestempelt. Und wieder ganz leicht mit Wasser besprüht. Falls es euch zu sehr verläuft, stoppt den Prozess mit einem Küchenkrepp oder Fön oder Heißluftgerät, was halt grade rumliegt. Sind Teile des Textes zu stark verlaufen kann man mit einem passenden Stift nachhelfen.

For the vintage tag we start with the background technique I showed you yesterday in the first part of my latest video (LINK). I used Lyra watercolour crayons for that and spritzed with water. Then I stamped the text with waterbased ink ‚Ginger‘ from Ranger (a supply list is on the bottom of my post). The text is german and can be translated like that: ‚You are strong like a berry (bear)‘. Because ‚berry‘ and ‚bear‘ sounds the same in german its a fun thing, doesn’t work in english, sorry. I spritzed the text, and because its waterbased it blends perfectly well. If it blends to much you can stop the process with a hair dryer, a paper towel or your heat gun. If it blended too much you can cheat with a matching pen and add missing parts of the letters.

To finish the tag you can add stamp images as you like. I used a vintage stamp I designed years ago, I don’t know if it is still available. If you want to blend the images you may use some water and a brush to blend. It’s a well know technique to stampers, but I thought it’s a good idea to show it for a vintage effect. I hope you enjoy!

Um den Tag fertigzustellen habe ich weitere Stempelmotive eingefügt und ebenfalls „verwaschen“, allerdings mit einem nassen Pinsel, das gibt mir eine bessere Kontrolle was wie und wo verläuft oder ineinander blendet. Kleine Details habe ich dann mit weiß aufgehellt. Fertig.

Ich hoffe es hat euch gefallen, auch wenn die Technik uralt ist. Variieren kann man immer.

vintage tag

Supply List/ Verwendete Materialien:

 

 

facebook Baerbel Born google+ Baerbel pinterest Baerbel Born Image Map
Facebook Comments
  1. sehrsehr schön!!!! Ja…die Technik ist für alte Stempler alt….aber für andere mit Sicherheit wieder super neu! Gib der Technik schnell nen hübschen Namen, dann wirste berühmt *lach*
    Nein ernsthaft….Vintage ist immer wieder schön und Du hast es klasse erklärt! *Daumenhoch*

    LG, Petra

  2. Ein wunderschönes Tag ist das geworden, Bärbel

  3. Lovely and great vinatge colours, love it and I really enjoyed yesterday’s video too!

  4. das ist ja was für mich 🙂 vintage 🙂
    ich wünsche dir ein schönes wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: