DIY

Kreativ im Krankenbett



Jetzt liege ich schon den vierten Tag im Bett mit einer fiesen Erkältung. In der Not frisst der Teufel Fliegen, und nun habe ich mich notgedrungen mit dem mobilen bloggen vertraut gemacht. Schliesslich kann ich meinen fetten PC nicht mit ins Bett nehmen. Ich muss sagen… Ich habe mein Ipad immer lieber. Live und in Farbe blogge ich jetzt im Bett!

Der erste Anlauf von mobilem Bloggen ist im Datennirvana gelandet. Ob es im zweifen Anlauf klappt?

Im Bett und auf dem Sofa fielen mir die kranken Tage meiner Kindheit wieder ein. Ich habe mir mit dem was rund ums Bett greifbar war die Zeit vertrieben.

So hatte ich schon nach kurzer Zeit aus meinen Taschentüchern eine Schwanenfamilie gebastelt. Heute habe ich es wieder ausprobiert, und siehe da… Es klappt noch!

(null)

Umgezogen auf das Sofa fallen mir meine Bücher ins Auge, in meinem chaotischen Bücherregal.

(null)

Man hat uns in der Uni beigebracht, wie man kreativ sein kann.

(null)

Ich finde, wer ein paar Taschentücher und seine Phantasie hat, der kann diese Bücher getrost links liegen lassen.

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: