Haus und Garten || house and garden Heimat

Rückblick mit Sonnenuntergang



Irgendwann um die Jahrtausendwende hat meine Bastelfreundin Anne entdeckt, wie man bestempelte Servietten bunt machen kann. Danach gab es kein Halten, und wir haben alles „bestempelt“, was nicht weglaufen konnte.

Millionen von Blumentöpfen sind uns und Mod Podge zum Opfer gefallen. Einer davon landete irgendwie in meinen normalen Blumenpötten, und wurde nach cirka 12-15 Jahren wiedergefunden. Aber nicht einfach so, sondern auf einem Foto. Heute abend ist so wunderschönes Wetter. Die Sonne geht weit im Westen unter, und hat fast den Punkt erreicht an dem sie nach der Sonnenwende wieder Richtung Süden wandert.

Solche Abende muss man genießen. Und Fotos machen. Vom erst kürzlich aufgeräumten Pflanztisch:

IMG_1008

Als ich das Foto meinen liebsten Bastelmädels im Chat schicke, zwecks Stimmungsübertragung, sehe ich das bestempelte Pöttchen. Das Letzte seiner Art. Mit meinen damaligen Lieblingsstempeln, Penny Black. Seht ihr es?

Na?

Wo?

Ja, genau, auf dem unteren Regelbrett in der Mitte. Seht ihr es jetzt?

IMG_1009

Seht ihr es jetzt?

IMG_1011

Natürlich musste ich dann ein Stillleben zusammenstellen. Mit rostiger Forke (englisch: fork !) und weiteren Statisten. Immerhin habe ich nur benutzt, was eh grad rumlag.

IMG_1012

Kann es sein das Bild ist irgendwie verschwommen? Ich wundere mich sowieso jedes Mal, dass das miniwinzige Objektiv vom Pad so gute Fotos machen kann…

IMG_1013

Um die Ecke ums Haus habe ich das Ganze dann via WLAN zu Instagram geschickt. Und schnell noch ein letztes Foto für heute gemacht. Am Tisch. Kein Stillleben. Nur mal eben so. Aber nicht weniger stimmungsvoll.

IMG_1016

Vielleicht sollte ich mal Rasen mähen. Vielleicht morgen….

 

 

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: