sandbox Sandkasten

Kreativ mit Ehemann, geht das?



 

Kann man mit dem Ehemann daheim auch kreativ sein? Ich habe keine Ahnung wie das gehen soll.

Habt ihr eine Idee, wie man kreativ sein kann, wenn der geliebte Göttergatte im Haus ist?

Ehemänner bezahlen uns die schönsten Kreativmaterialien... um uns dann davon abzuhalten sie zu… Klick um zu Tweeten

 

 

 

Facebook Comments
  1. Jaahahaaa… dann musst du deine Sachen packen und stundenweise bei einer ebenfalls bastelnden Freundin unterkommen 😉
    Liebe Grüße Heike

  2. Hallo Bärbel,
    ich wohne ja noch alleine und kann meine Abende unter der Woche verplanen, wie ich mag. Wenn wir dann am Wochenende zu zweit sind, kündige ich vorher an, wenn ich noch was kreatives oder etwas für den Blog machen möchte, idealerweise mit Schätzung der benötigtendenziell Zeit. So kann sich mein Freund darauf einstellen und sich überlegen, was er in der Zeit macht.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Katharina

  3. Hi Bärbel,

    ja das ist ein schwieriges Thema und das nicht nur wenn der Ehemann
    (Freund) zu Hause ist, sondern auch wenn es der Sohn ist. Wie entspannt es sein kann wenn man dann allein wohnt merk ich jetzt, nachdem er ausgezogen ist. Ich habe jetzt soooooo viel mehr Zeit. Ein Tip hätte ich vielleicht den Mann einspannen, das geht natürlich nur wenn dieser handwerkliche Interessen hat. Die kreativen Ideen kommen dann von uns, da wir ja eh immer so viele praktische Aufbewahrungsorte für unsere Werkzeuge brauchen.
    LG Tina

    • Hehe, eine gute Idee! Ich habe ihn schon mal eingespannt, und lobe ihn seitdem für die geleistete Arbeit. Vielleicht sollte ich das noch öfter tun, und dennoch subtil genug dass es ihm nicht auffällt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: