DIY Rayher Recycle

Adventskalender recyclen



Alte Adventskalender als Gießform verwenden. Klick um zu Tweeten

Ich jedenfalls hatte das schon ewig vor, aber alle meine Gießmassen waren irgendwie nicht interessant genug, um in kleine Weihnachtsmotive gegossen zu werden. Bis ich Schmuckbeton in die Finger bekam!

Damit kann man so gut wie alles ausgiessen, und es sieht automatisch hip und interessant aus. Gedacht- getan. Ich habe die Pappschachtel um den Kalender entfernt, nur einige der kleinen Mulden ausgegossen, ebenso ein interessantes Muster am Rand (dazu ein andermal eine weitere Idee).

 

Vor dem Ausgießen muss man ein wenig Öl in die Form pinseln, um den Beton später besser herauslösen zu können. Nach dem kompletten Aushärten der Betonmasse wurden die kleinen Formen herausgedrückt und noch einmal völlig durchgetrocknet. Nun habe ich niedliche und (je nach Kalender) quadratische oder rechteckige Formen. Ich habe einige Ideen dazu, aber es würde mir viel mehr Spaß machen, wenn ihr mir eure Ideen dazu gebt. Eine davon setze ich dann um, und hoffe diese Aktion macht euch genausoviel Freude wie mir.

 

 

 

Eine erste, ganz ähnliche Idee habe ich euch kürzlich in einem Video gezeit: Schmuck aus Beton. Diesmal jedoch möchte ich den Beton grau lassen. Darum meine Frage:

Was würdet ihr aus den Beton-Formen machen?

 

Bitte hinterlasst mir hier einen Kommentar, was IHR aus den kleinen Quadraten machen würdet. Und falls ihr das Ergebnis unserer gemeinsamen Bastelarbeit gewinnen wollt, lasst es mich im Kommentar wissen. Ich verlose aus allen, die es gerne haben möchten. Ihr könnt im nachfolgenden Kommentarfeld mit eurem Facebook-Namen schreiben, oder auch gerne ganz unten im Blog-Kommentarfeld (runterscrollen). Ich hoffe auf eine zahlreiche Beteiligung. EURE Bärbel

 

 

Disclaimer: Den Schmuckbeton habe ich von der Firm Rayher gestellt bekommen, dies hat meinen Blogbeitrag in keinster Weise beeinflusst.

 

 

Facebook Comments
  1. Wunderbar, ein wirklich klasse Eintrag <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  2. Tolle Idee! Oh und bei uns gab es dieses Mal gar keinen Schokokalender, aber ich geh noch auf die Suche…

  3. die Idee ist einfach toll,nur habe ich alle Kalender weggeworfen bevor ich deinen Post gelesen habe.So bin ich sehr gespannt was du daraus machst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: