Bloggeburtstag Haus und Garten || house and garden

Bloggeburtstag – Tag 4 – das Jahr 2009



 

2006 habe ich genäht und gebacken, 2007 sind wir in die Heimat gezogen. Es kamen als Hobbies Rollenspiel (Larp) hinzu, und 2008 wurde gehäkelt.

Das neue Hobby des Jahres 2009 kündigte sich bereits früher an, und rudimentäre Kentnisse habe ich in die Wiege gelegt bekommen. Mein Großvater war Landwirt, und nicht wenige Kindheitserinnerungen drehen sich um Obst und Gemüse.

bloggeburtstag

Nicht alles, was Großeltern so mühelos gemacht haben, als wir klein und vielleicht noch ein bisschen dumm waren, ist auch so simpel wie es aussah. Mein Kartoffelacker wuchs zwar so stramm wie Opas, doch als ich entscheiden musste wann die Knollen unter der Erde fertig sind, fing ich an Gartenbücher zu kaufen. Hätte ich doch besser aufgepasst, als mein Großvater gegraben, gejätet und geerntet hat!

Im Jahr 2009 habe ich alle meine Energie und sogar ein bisschen mehr in das Beackern meiner Scholle gesteckt. Von dem rund 600 Quadratmeter großen Garten haben wir hundert für Gemüse abgezweigt und ich konnte mich austoben. Es gab Möhren, Kräuter, Bohnen und Erbsen. Insgesamt drei Jahre habe ich mich als Hobbygärtner versucht, Seminare besucht und Naturgärten inspiziert. Nach dieser Zeit habe ich eingesehen: Ich habe einfach keinen grünen Daumen.

Was immer wächst ist Gras. Das kann Gras sehr gut. Und schnell. Ach ja, Schnecken sind auch ein Problem, das kennt jeder Gärtner. Seit ich nichts mehr anbaue, sind die alle weg. Wahrscheinlich verhungert. Wie oft habe ich mir vorgestellt wie einfach Gärtnern wäre, wenn Schnecken statt Salat lieber das lästige Gras fressen.

Ich wünschte, Schnecken würden Gras fressen. Klick um zu Tweeten

Geblieben sind mir von diesem Hobby: Halbwegs fundierte Kenntnisse zu Wildkräutern, ein Gefühl für das Wachstum meiner Pflanzen und eine veränderte Sicht auf die Auslagen im Supermarkt. Immerhin.

bloggeburtstag

Viele Jahre danach hat mich meine Liebe zu den Wildkräutern zu einem aktuellen Trend gebracht, den Green Smoothies, doch das ist eine andere Geschichte. Und meine gepflanzten Obstbäume machen sich wirklich gut, in ein paar Jahren müssen wir keine Äpfel mehr kaufen.

Wer nachlesen möchte, was ich in den vergangenen Jahren über meinen Garten geschrieben habe, und in das aktuelle Blog retten konnte, das findet ihr hier: http://selbermachen.guru/category/diy/haus-und-garten/

Leider sind in vielen alten Blogposts keine Bilder mehr zu sehen. Ich arbeite solche Blogposts immer wieder auf, doch finde nicht immer alle alten Hündchen. Ich bitte dies zu entschuldigen. Falls ihr Bilder sucht, hinterlasst im entsprechenden Posting einen Kommentar.


 

Die heutige Gewinnspiel Frage:

Ich hätte euch heute wirklich gern ein paar meiner selbst gesammelten Gemüsesamen von 2009 in das B-Körbchen gelegt. Allerdings wird die niemand mehr haben wollen, habe ich recht? Statt dessen habe ich in meinem Fundus etwas ganz Besonderes zum Thema Garten gefunden:

Zwei Stempel aus meinem ehemaligen Laden, von mir gezeichnet und exclusiv produziert, noch frisch und knackig wie am ersten Tag. Sonnenblume und Edellrose sind so nicht mehr zu kaufen. Die Stempel sind natürlich nagelneu und unbenutzt. Ein Stempelkenner wird sich sehr darüber freuen, die Stempel sind eine echte Rarität.

bloggeburtstag_korb_04

Um all die schönen Dinge im Korb zu gewinnen, müsst ihr nur an den 10 Tagen meiner Blogparty jeweils eine einfache Frage beantworten, den richtigen Buchstaben notieren und dann neu zusammensetzen für das Lösungswort.

Heute möchte ich von euch wissen:

Wie groß war Bärbel’s Garten insgesamt?

  • 600 qm – S

  • 1000 qm – Q

  • 5000 qm – X

Viel Spaß beim Raten!

Facebook Comments
  1. wow, du hattest so einen wundervollen Garten. Respekt! Was du alles schon gemacht hast….

    • Baerbel Born

      Danke Dir!
      Um ihn so schön zu halten, muss man seine komplette Energie hineinstecken. Ich bewurdere Menschen, denen das gelingt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: