Herbst Rayher Weihnachten

Dekokranz mit Kreidespray

Dekokranz


Dekokranz
Dekokranz mit Kreidespray

Dieser schnelle Kranz ist gewiss nicht nur dekorativ zur Weihnachtszeit. Allerdings wird euch das Sammeln der skurrilen Zweige in Wald und Garten im Herbst und Winter leichter fallen, denn wenn alles Laub verschwunden ist, sieht man die knorrige Form der Äste besser und findet so manche interessante Form im Totholz.

Bitte beachtet dabei, daß ihr NIEMALS lebende Zweige abschneidet, vor allem wenn ihr nicht wisst was ich vor euch habt. Am Boden liegende Äste am Wegesrand könnt ihr bedenkenlos mitnehmen, denn ihr wollte sie ja nicht aufessen, oder schadet einer heimischen Baumart.

Für den Kranz habe ich ein selbstgemachtes Grundgerüst gebastelt, hierzu habe ich ein paar Weidenzweige frisch abgeschnitten. Dabei handelt es sich um eine gewöhnliche Weidenart aus meinem Garten. Bitte schneidet nur ab, was ihr kennt, was euch gehört, oder Zweige deren Besitzer ihr gefragt habt. Ach ja… der Besitzer sollte auch einverstanden sein. *Zwinker*

Frische Weide eignet sich ebenso gut zum Winden eines hübschen Kranzes wie Haselnuss oder Hartriegel. Dabei muss der Kranz nicht perfekt werden, eine annähernd runde Form reicht aus, damit ihr die gesammelten Zweige daran befestigen könnt.

Diesen selbstgemachten Kranz könnt ihr in euren Lieblingsfarben arbeiten. Mein Kranz ist jedoch noch nicht fertig: In der kommenden Woche werde ich weitere Deko anbringen, und hoffe ihr seid dann auch wieder dabei.

Dieser Blogpost wurde durch Kreidespray der Firma Rayher gesponsert.

 

Deko Kranz
Deko Kranz
Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: