Wer mich kennt, der weiß: Ich bin begeisterungsfähig.

Und so passiert es eigentlich fast täglich, dass ich über scheinbar belanglose Dinge in Verzückung gerate. Doch vor einer kleinen Weile und gefühlten Ewigkeiten stolperte ich nichtsahnend über ein Stempelblog, dass ich nun schon länger verfolge.

Ivis Bastelfantasien.

Ich glaube ich kenne Maren, die das Blog schreibt, gar nicht persönlich. So ganz genau weiß ich das nie, zu viele Stempler haben meinen Weg als Ladenbesitzerin gekreuzt, und kennen mich besser als ich sie. Ist halt so.

Doch als ich Marens Blog sah, sprang es mich an… das Blogdesign. Mag sein ihr lest das, wenn Maren es wieder geändert hat, das tun wir Blogger oft und regelmäßig.
Doch hier sah ich zum allerersten Mal „meine“ Elfe als Headerbild. Und ich fühlte mich augenblicklich ebenfalls so beflügelt wie die „Kleine Pause“, die da so relaxt auf Marens Blog tront.

MEINE Elfe ganz da oben, wo ich noch vor einem halben Jahr die Großen des Stempelbusiness gesehen habe. Magnolia, Gorjuss, Penny Black…. ich darf allen Ernstes meinen Namen „fairysale“ mit all diesen Namen aus dem „who is who“ der Stempelszene nennen. Und sei es nur in Gedanken.

Aber die Begeisterung will nicht nachlassen…. und ich klicke mich jeden Tag mindestens einmal zu Maren rein. Und bin stolz. Vielleicht ist das eitel… mir doch egal! 😉

Das Salz in der Suppe… die „Großen“ bringen – mindesten s- 4 Mal im Jahr eine neue Kollektion raus…. daran arbeite ich noch.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: