Beauty

Gurus…hä?



Früher dachten wir, alte Menschen sind ein bisschen doof wenn sie nicht auf dem neusten Stand der Technik waren. Heute weiß ich dass wir (Älteren) sehr wohl die tolle neue Technik willkommen heißen, aber wir haben so vieles gesehen und so vieles verarbeitet…. irgendwann ist es genug und man wird einfach müde.

Und vielleicht auch langsamer, aber das würde ich nie zugeben.

Als ich vor knapp 7 Wochen (am 06.08.2011, 16:43 um genau zu sein) die ersten Beautyvideos sah fand ich das bemerkenswert. Ich hatte keine Ahnung von Gurus. Ich hätte an Ghandi oder Jesus gedacht, aber nicht an Makeup-Artisten oder Juxfilmchen-Autoren. Das Leben geht schon seltsame Wege….

Nachdem ich mir so gut wie alle Videos von Lisa Eldridge reingezogen hatte las ich den Begriff des Beauty-Gurus. Aha, da sind also welche, denen alle anderen hinterher laufen. Das ist irgendwie peinlich, oder? Hat was von Rattenfänger.

Trotzdem lauf ich gerne jemand hinterher, von dem ich was lernen kann. Und in Sachen Kosmetik gibt es „Gurus“ die hirnverquirlten Mist von sich geben, aber auch Perlen wie Frau Eldridge. Heute kam ein neues Video von ihr mit einem feinen, kleinen MakeUp. Gut, sie hat das Rad nicht neu erfunden, aber allein der kurze Tipp auf 3:38 (die zeitangabe) ist für mich Gold wert.

Sie benutzt zum Verteilen ihres (Creme)Lidschattens einen besonderen Pinsel. „Tapered“ musste ich im Wörterbuch nachschlagen: Konisch. (Au weh, ich hab das selber neulich in einem Video benutzt, haha)

Dabei werde ich NICHT hinrennen und diesen MAC-Pinsel kaufen. Sowas muss es auch von deutschen Firmen geben! Ich werde schon was passends finden.

Und weil Lisa Eldridge mein erster Beautyguru war, hier der Link zu ihrem jüngsten Video. Mit dem „tapered brush„. Die beiden Damen von „MaMi40plus“ haben es auch schon erklärt wie man welche Pinsel benutzt. Nun sind es also schon 2 Gurus denen ich folge…wieviele habt ihr?

Translate »
%d Bloggern gefällt das: