DIY

Den Schalke im Nacken- was ist Chevron?



Heute begann bei Paperminutes, dem Challengeblog einer Stempelfreundin und Team, eine neue Challenge. Meist entdecke ich die tollen Challengeideen erst kurz vor Ende, oder ein paar Tage später. Einige Male habe ich es geschafft, und diesmal hatte ich schon die Schere in der Hand nachdem die Challenge online ging!

Der Grund: Paperminutes fragte nach etwas, das kannte ich garnicht. Und das mir! Das Stempel-Urgestein und mit allen Stempeltinten gewaschen, ich hatte noch nie was von „Chevron“ gehört.

Googelt man danach, (Vorsicht- Augenkrebs!) so liegt der Verdacht nahe, das Zackenmuster stammt von einem Firmenlogo. Im Grunde ist es mir auch wurscht, ich finde die Vorgabe spannend und habe gleich losgelegt.


Da ich kein Chevron-Papier habe, fing mein kleines Gehirn an zu rattern: Wie ist das Muster aufgebaut? Danach habe ich einen Papier-Rest aus meinem Fundus (ab heute heisst das bei mir Drachenhort, fragt nicht…) zerschnitten und geschoben bis es passt. Das Ganze auf doppelseitiges Klebeband gepappt und wieder zurecht geschnitten.

Die fertige Karte hat was von „reim dich oder ich fress dich“, weil ich halt mit dem Kram arbeiten musste der in greifbarer Nähe lag. Das stimmt nicht ganz, denn das blaue Pünktchenpapier habe ich heute gekauft *schäm*. Aber alles andere war UWYH (anklicken für Infos). Über UWYH werde ich noch einiges erzählen, aber das muss warten.

Heute jusen wir erstmal what we have für Chevron. Und für Heike. Und die anderen Mädels vom Challengeblog. Diese Woche: CHEVRON!

Da mein Mann glühender Schalke-Fan ist, könnte ich mir die Karte als „Männerkarte“ vorstellen. Wie auch immer, sie wandert erst einmal in meinen Fundus…pardon, Drachenhort. Bis zur weiteren Verwendung, denn die leere Ecke oben links auf dem blauen Untergrundpapier schreit geradezu nach einem dezenten Motiv. Muss ja nicht Schalke sein.

Der Text „Eine Kleinigkeit für Dich“ stammt aus meiner Feder und ist bei der Stempelschmiede erhältlich: Klick.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: