farn01 by fairysale


Eine Freundin riet mir, auch ab und zu mal etwas weniger zu schreiben, und mehr zu zeigen. Ich übe zähneknirschend mit meinen Bildprogrammen (picasa und gimp) die ich beide nicht für alles brauchen kann, und keines kommt an mein geliebtes Photoshop heran. Doch mit meinem alten PC starb auch das. Friede seinen durchgeschmorten Kabeln.

Der Farn wächst von winzigen kleinen Knötchen im April rasant zu zauberhaften Wedeln heran, an denen ich mich nie sattsehen kann. Die wilden, und doch geordneten Strukturen, die dabei entstehen, ziehen die Blicke magisch auf sich. Ende der Durchsage.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: