Schlaaaaaand! Wer hat diesen Schlachtruf erfunden? Verstehen kann ich es ja, wenn ein halbes Stadion (die andere Hälfte schreit für den Gegner) laut „DeutSCHLAAAAAND“ brüllt, und nur der Großdruck akustisch durchkommt.

Ich interessiere mich nicht für Fußball. Ebenso wie all die anderen merkwürdigen Freizeitbetätigungen, bei denen (meist) Testosteron-Pakete ihre urtümlichen Triebe gegeneinander ausleben müssen. Na ja… besser auf dem Rasen als auf dem Schlachtfeld, denke ich mir immer.

Dennoch- mit der Deutschmanie wurde ich zur WM 2006 angesteckt. Wer konnte sich dem entziehen? Plötzlich habe ich Fußballmatches gebannt verfolgt, und niemals werde ich vergessen, wie ich beim Halbfinale auf der Straße vor unserer Stammkneipe Rotz und Wasser geheult habe, als Italien uns mit fiesen Tricks und Tücke aus dem Spiel gekickt hatte.

Das ist Geschichte. Das Fahnenmeer 2006 hat Spuren hinterlassen. Vor der WM 2006 war die einzige Deutschland-Fahne, welche ich je gesehen hatte, die auf unserem Schulhof wenn bei Staatstrauer Halbmast geflaggt wurde. That´s it. Kein Nicht-Deutscher wird nachvollziehen können, wie tief bewegt viele Germanen beim Anblick dieses Traums in Schwarz-Rot-Gold waren. Mir ist übrigens völlig egal, ob von oben nach unten oder umgekehrt. Meinetwegen könnte die Fahne auch grün-rot kariert sein. Sie ist wie sie ist, und wir Deutsch-DIYler machen das Beste draus.

2006 ging ich nicht ohne mein Fußball-Outfit auf die Straße. Ohrringe, BRD-Shorts, Häkeltop und Fahnenbänder um Hals und Handgelenke. Im Mund die Tröte und im Gesicht die Kriegsbemalung. Hach, das hat Spaß gemacht. 2008 kamen weitere Dekorationen hinzu, und 2010 konnte ich aus dem Vollen schöpfen.

2012 werden die Karten neu gemischt. Die Portugiesen haben wir ja schonmal geschafft. Über die Niederländer sage ich nix, man weiß nie wann man zum Billigeinkauf wieder rüberfahren muss…

2012 kommen nur ein paar Kleinigkeiten in die Fan-Sammlung. Zum ersten Spiel die Fußball-Nägel, zum zweiten Spiel waren die Nägel immer noch frisch, zum dritten Spiel gegen Dänemark habe ich mir eine neue Bierflaschenhülle mit integriertem Blümchen-Untersetzer gehäkelt. Clever me.

Und wenn wir EM-Meister werden, dann lag es an meiner Unterstützung vor dem Bildschirm, woran denn sonst?

Fußball Bierflasche

 

bottlecozy02

 

 

Translate »
%d Bloggern gefällt das: